NAMM 2016 : Casio stellt neue Arranger Keyboards vor

Die NAMM Show gehört zu den größten Musikmessen der Welt und findet in der Regel jährlich in Anaheim / Kalifornien statt. Die Zuschauer, bestehend aus geladenen Gästen und einem speziellen Fachpublikum erhalten hierbei einen wundervollen Einblick in die Welt der Musikindustrie. Und natürlich schaut man sich genauer an, welche neuwertigen Keyboards die großen Marken auf den Markt gebracht haben. Besonders eindrucksvoll werden mit Sicherheit die neuen Arranger Keyboards von Casio sein, die vom 21. – 24. Januar präsentiert werden. Die technischen Eigenschaften des MZ-X500 und des MZ-X300 stelle ich aber vorab schon mal in diesem Artikel vor.

Eindrucksvolle technische Daten der Arranger Keyboards

MZ-X300 Keyboard
MZ-X300 Keyboard

MZ-X500
MZ-X500

Casio Fans werden von der optischen Ausstattung der Geräte überrascht sein. Bei beiden Keyboards ist das Gehäuse sehr edel verarbeitet und der üppige Funktionsumfang lässt eine klar geordnete Struktur erkennen, was für Neulinge den Start in die Arranger Keyboards erleichtert.
Für einen besonderen Klang sollen die integrierten Lautsprecher sorgen, die hier besonders ins Auge stechen. Richtig üppig und umfangreich wird’s bei den Klangfarben: das MZ-X300 verfügt rund 900 Klangfarben mit 280 Rhythmen, während das MZ-X500 mit 1.100 Klangfarben und 330 Rhythmen ausgestattet ist. Egal ob Pop, Rock, Instrumentalklänge oder spezielle Klängen von bestimmten Region rund um den Globus – die Möglichkeiten sind beeindruckend!
MZ-X500 Keyboard
Zu den gemeinsamen Merkmalen gehört auch die 128-stimmige Polyphonie mit digitalen Effekten (Digital Signal Processor) für die entsprechende elektronische Verarbeitung der Signale! Besonders sehenswert ist das farbige LCD-Touchscreen Display und hier hat man keine Mühen und Kosten gescheut, um dem Komfort beim Spielen zu erhöhen.
Das MZ-X500, das in einem besonders edlen Blauton mit schwarzen Farbstrichen auf den Markt kommt, arbeitet mit 16 anschlagdynamischen Pads zum Abspielen von Presets und selbstgestalteten Samples. Das komplett in Schwarz vorgestellte MZ-X300 hat 4 multifunktionale Pads für Phrasen, Soundeffekte und Akkorde!

Im März 2016 kommen die Arranger Keyboards raus

Im März kommen die Keyboards raus und sind bei ausgewählten Musikhändlern erhältlich. Das MZ-X300 kostet wahrscheinlich 799 Euro, das MZ-X500 999 Euro. Beide Keyboards werden ich in einer Vergleichstabelle gegenüber stellen und bei den wichtigsten Merkmalseigenschaften unter die Lupe nehmen. Seid schon mal gespannt darauf. Mehr Infos hier unter www.casio-music.de
 
fotos: ©casio-music.de
 

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*