Die Deutsche Hymne nach der Wiedervereinigung in schönen Klangfarben

Die Videoszenen sind verschwommen und unscharf. Doch die Stimmung und die Jubelschreie dieses historischen Tages wirken bis heute nach. Der 3.Oktober 1990 war ein historischer Tag für die Geschichtsbücher und nach der Wiedervereinigung kamen natürlich Zweifel auf, ob das frühere Ostdeutschland, das über mehrere Jahrzehnte unter dem Einfluss der damaligen Sowjetunion stand, eine Veränderung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft einführen kann! Seit dem Fall der Mauer gibt es für ganz Deutschland eine Nationalhymne. Über einen Zeitraum von 300 Jahren wurden die Texte der deutschen Hymne entsprechend den politischen Ereignissen angepasst und als melodische Klänge auf dem Klavier sowie auf dem Keyboard kann sich das Meisterwerk hören lassen.

Die deutsche Hymne und ihr Ursprung

Joseph Haydn komponierte Ende des 18.Jahrhunderts das Kaiserlied als Hymne der Habsburgermonarchie und die Melodie wurde in Deutschland mit anderer Strophe komponiert. August Heinrich von Fallersleben schrieb 1841 das Deutschlandlied, welches folgendermaßen lautete:

Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang
Sollen in der Welt behalten
Ihren alten schönen Klang,
Uns zu edler Tat begeistern
Unser ganzes Leben lang –
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang!

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand –
Blüh im Glanze dieses Glückes,
Blühe, deutsches Vaterland!

Während im Nationalsozialismus die erste Strophe gesungen wurde, gab es nach dem Ende des zweiten Weltkrieges eine neue Debatte über die Verwendung des Lieds und offiziell wurde die dritte Strophe im Jahr 1991 zur offiziellen deutschen Hymne.

Die Deutsche Hymne auf dem Klavier / Keyboard

Viel Gefühl, Enthusiasmus und Liebe stecken in dieser wundervollen Hymne. Natürlich war ich gespannt, wer von den Pianisten die Deutsche Nationalhymne mit der gleichen Begeisterung und Leidenschaft spielte und wurde schnell fündig.
Deutlich hervorzuheben ist diese Version hier im Kanal von michaelszczepski, was wirklich gut gespielt wurde.

Ausdrucksstark und mit viel Gefühl wurde die Hymne ebnfalls im Video von MrWingman747 gespielt. Am besten ihr hört euch das selbst an!

Auch sehr gefühlvoll und schön ist das Spiel im Video von Ambrosia Oseranski – eine ruhige Alternative, die sehr harmonisch klingt.

Wiedervereinigung als unvergessliches Ereignis

In der Musik spiegelt sich manchmal das Gesicht und das Herz eines Landes. Auch angesichts politischer Themen wie Flüchtlingshilfe zeigt sich in der Melodie und in ihren Texten in gewisser Weise das Bedürfnis nach Geschlossenheit und Mitmenschlichkeit zwischen den Völkern! Jede Nationalhymne sollte in ihrem eigenen Stil die Identität eines Landes zum Ausdruck zeigen.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*