Empfehlenswerte Keyboard Testseiten

Einsteiger-keyboard.de ist eine im Mai gestartete Seite mit dem Ziel, speziell für Neueinsteiger und Anfänger in der Tastenwelt die Vorzüge der Keyboards vorzustellen. Dabei spielt neben dem Preis vor allem die Qualität eine bedeutende Rolle. Denn selbst wenn man zum Einstieg ein Gerät kauft, das im Vergleich zu Pianos auf Qualitätsebene ein wenig hinterherhinkt, so bieten einige Keyboards auch zu Tiefpreisen eine bemerkenswerte Qualität ab, die auf dieser Seite vorgestellt werden. Im Internet tummeln sich speziell für Musik Keyboards noch weitere interessante Seiten, die teilweise sehr detailliert auf die Keyboards eingehen. Ein paar der Seiten, die wirklich gut gelungen sind, werden hier vorgestellt.

Bonedo.de – detaillierte Keyboard Testberichte für Technikfans

Die Internetseite bonedo.de gehört zu den informativsten Keyboard Testseiten und bietet vieles, was das Musikerherz begehrt: in den aktuellen Testprodukten werden unter anderem elektronische Instrumente, Komponententeile für MIDI Controller, DJ Plattenspieler und Zubehörteile vorgestellt.
Sehr beachtlich sind die sehr ausführlichen Testberichte, die mit einer Fülle an Bildern und Darstellung geschmückt sind. Zu den praktischen Tests werden auch im integrierten Soundtest Tool Hörbeispiele aufgezeigt. Auf bonedo.de wurde vor einigen Jahren ein spezieller Teil für Einsteiger-Keyboards integriert. Die hier auf http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/testmarathon-einsteiger-keyboards.html vorgestellten Keyboards stammen dabei ausschließlich von den Marken Yamaha und Casio. Zu den anfangs getesteten Keyboards kamen mit Yamaha PSR-243 sowie dem PSR-E343 Keyboard zwei hochwertige Modelle hinzu. Für Musikfans, die sich stark für die technischen Details interessieren ist bonedo.de mehr als eine Erwähnung wert.

Thomann.de – das größte Musikhaus Europas

Thomann bietet ein Shop an, der keine Wünsche offen lässt: die Fülle an Angeboten ist sehr umfangreich und neben klassischen Instrumenten werden auch moderne Produkte wie DJ Equipments,  Synthesizer, Workstations, modulare Systeme, Studio- oder Recording Equipments angeboten. Sogar Flügelpianos der Marke Steinway (Preis rund 62.000 Euro) stehen hier im Shop zum Verkauf. Kleiner Wermutstropfen: gerade für Einsteiger wurden hier keine Hauptseite gewidmet. Allerdings lassen sich bei den Schnäppchenmodellen anhand der Userbewertungen feststellen, wie es um die Qualität des jeweiligen Keyboards aussieht. Wer genau weiß , welches Instrument er sucht, wird hier schnell fündig. Die Testberichte und gehört nicht zu den klassischen Keyboard Testseiten fallen sehr knapp aus und die Sternchenbewertung der Bedienung, Features, Sound und Verarbeitung gibt einen Einblick in die Qualität.

Testberichte.de – zuverlässig für eine Vielzahl von Produkten

Testberichte.de gehört deutschlandweit zu den bekanntesten Testberichtsseiten überhaupt. Die Bereiche Computer, TV, Telefon, Auto, Haushalt, Sport oder Gesundheit decken ein sehr breites Feld an Produkten ab. Im Bereich Home-Keyboards wurden bislang 53 Geräte getestet und mit Noten bewertet. Allerdings ist die Anzahl der Keyboard bei einer Preisklasse bis max. 400 Euro (was eigentlich für Einsteiger interessant wäre) sehr überschaubar gehalten und leider fehlen hier die Tests für die jeweiligen Geräte. Doch als Preisvergleich sollte die Seite genauer unter die Lupe genommen werden

Für Keyboardfans: www.keyboards.musikmachen.de

Auf www.keyboards.musikmachen.de sind aktuelle News, ein Forum für Diskussionen sowie ein Blogbereich integriert – das alles sieht optisch wirklich klasse aus und lädt Musikfans zum Stöbern und Entdecken von neuen Geräten. Es gibt im Blogbereich sehr viele interessante Videos zu unterschiedlichsten Bereichen der Musik und auch neue Trends auf dem Keyboardmarkt. Meine persönliche Empfehlung, was Keyboard Testseiten angeht! In den Foren könnt ihr euch ausgiebig mit anderen Musikfans und Profiexperten austausch! Sowohl im Magazin als auch in den Videos erhaltet ihr eine Fülle an Testberichten neuer Keyboards. Einige Beispiele gefällig?
Hier wurde das KorgPa900 Modell vorgestellt:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.