Die besten Keyboards für Kinder im Überblick

Bei den bisher getesteten Keyboards für Kinder und  Einsteiger habe ich natürlich auch Modelle vorgestellt, die ein jüngeres Publikum ansprechen. Aber der Großteil der getesteten Modelle war speziell für Einsteiger in die Musikwelt gedacht. Dabei sprach ich nicht bewusst eine Altersempfehlung an. Anders ist es hier bei den Keyboard-Modellen für die Kids. Die Kinderkeyboards sollen hier vor allem die kleinen Musiktalente ab 2 Jahren ansprechen! Bei der Auswahl bestimmter Modelle berücksichtige ich neben Preis, Qualitätsbeschaffenheit der Instrumente auch die Bewertungen auf Amazon. Anhand dieser Qualitätskriterien erhaltet ihr deswegen nicht eine unendliche Anzahl an Modellen, sondern nur die besten Modelle! Da die Keyboard-Modelle aber unterschiedlich ausgestattet sind (Anzahl der Tasten, bunte Gestaltung, Tonklang) ist die Wahl des passenden Keyboards für Kinder letztendlich eine Sache des Bauchgefühls.

Modelle von Keyboards für Kinder

Musikspielzeug für Kleinkinder

Hier ist eine ausgewählte Auswahl an Kinder-Keyboards! Neue Modelle werden hier im Laufe der Zeit integriert. Wichtig ist die Transparenz über die empfehlenswertesten Modelle stets im Blick zu behalten. Bewertet wurden bislang folgende Modelle:

Modell
Simba ABC Tier-Keyboard

Simba Tier-Keyboard
Kinder Klavier Flügel mit 30 Tasten
Kinder Klavier Flügel
Simba My Music World Girls Keyboard
Simba My Music World Girls Keyboard
Merkmale24 Keyboardtasten
verschiedene Tiertasten
Tierlaute in verschiedenen Tonlagen
Aufnahmefunktion
Tempotaste
Lautstärkre- Regelung
batteriebetrieben
aus massiven Holz
49,5-70 (H) x 50 (B) x 39-53 cm (T)
Hocker-Höhe 20cm
30 Tasten mit Klangfarbe eines Glockenspiels
42,4 x 23,8 x 6,6 cm
32 Tasten
6 Demos
8 Rhythmen
Batterien 3x 1,5V
Pro

  • kindgerecht mit schönen Tierfiguren und Farben gestaltet

  • simple Gestaltung des Spielzeugs

  • vermittelt auf spielerische Weise die Begeisterung für die Musik


  • sehr schöne Verarbeitung aus Massivholz

  • Notenfarbtafel zum Erlernen von Songs

  • schönes Feeling wie bei einem echten Klavier für die Kids


  • schöne Gestaltung des Spielzeugs mit Blumen und farblich markierten Knöpfen

  • Funktionen für Kinder genau passend

  • einfache Bedienung

  • gute Verarbeitung

Contrakein klassisches Lerninstrument zum Lernen von Noten, sondern eher als Spielzeug anzusehen
Verknüpfung von Notenzeile und Tasten wäre aus pädagogischer Sicht sinnvoll
Lautsprecher qualitätstechnisch nicht so prickelnd
mehr Klangfarbe durch elektronische Verarbeitung wäre wünschenswert
fehlender Piano-Klang
mit 11kg zu schwer für die Kids zum Transportieren
nur eine Taste erklingt
Töne qualitätstechnisch hinter den Erwartungen
Tastenmarkierung zum Erlernen von Noten wäre wünschenswert
FazitAls nettes Spielzeug für die kleinen Kinder ab 3 Jahren gedacht, um ihnen einen Einstieg in die Musikwelt zu vermittelt. Die Kids werden es lieben!Schön ist die pädagogische Vermittlung von Lernnoten mithilfe von Farbbuchstaben und die Verarbeitung des Instruments. Die Konstruktion eines Kinder Klavier mit Flügel ist eine schöne Idee!Ein schönes Spielzeug für unsere weiblichen Musiktalente. Sehr lobenswert ist die sehenswerte Gestaltung des Instruments für unsere Kleinen. Zwar darf man keine hohen Ansprüche an die Qualität setzen und das Keyboard als Spielzeug betrachten. Doch gerade die Ausgestaltung des Instruments erleichtern den Einstieg in die Musikwelt.
Bewertung Amazon
(Stand 17.04.2016)
4,4 von 5 Sternen4,3 von 5 Sternen (3 Bewertungen)4,6 von 5 Sternen
Preisab 29 Euro, hier erhältlichab 109 Euro, hier erhältlich
ab 29 Euro, hier erhältlich

Weitere Modelle für die Kids

Einsteiger-Keyboards zum einfachen Spielen

Die Kinderkeyboards hier sind mit weißen und schwarzen Tasten versehen. Und diese sind den Klängen der Tonhöhe eines Klaviers nachempfunden. Dennoch sollten Eltern nicht sehr viel Wert auf Qualität oder Klangfarbe legen. Es sind nette Spielsachen für musikbegeisterte Kids, die mal Lust haben, simple Lieder wie „Alle meine Entchen“, „Twinkle Twinkle Little Star“ oder das Happy Birthday Lied zu spielen. Eltern können ihren Kindern natürlich über die Schultern schauen und mit ein paar Songs einüben. Solche Musikinstrumente für Kinder sind dazu gedacht, die Freude an der Musik zu wecken. Vielleicht steckt in dem einen oder anderen Kind ein kleiner Mozart, dessen Begeisterung nur mal geweckt werden müsste.

 Casio SA-46 Mini-Keyboard
Casio SA 46
McGrey BK-4910 Keyboard
McGrey BK-4910 Keyboard
Merkmale32 Tasten, 8-stimmige Polyphonie
100 Klangfarben
50 Rhythmen
10 Übungsstücke
5 Drumpads
LC Display
1,4 kg
49 Tasten
16 Sounds
10 Rhythmen
8 Percussion Sounds
Rhythm Programming Function
Guide Funktion: One-key
Proals Vorstufe ausgestattet mit den wichtigsten Funktionen eines typischens Keyboard

sehr umfangreiche Funktionen für Kinder-Keyboard

sehr viel Experimentierfreude

als Einstieg zum Lernen eines Instruments optimal
Tasten entsprechen der Tonleiter
mehrere Funktionen zum Herumexperimentieren

umfangreiche Klangfarben und Rhythmen für Kleinkinder

Rhythmen programmierbar

Vorstufe zum echten Keyboard
gutes

Preis-/Leistungsverhältnis
Contraein wenig mehr Farbe und kindgerechte Gestaltung wäre wünschenswert
typische Kinderlieder sollten stärker in den Fokus gesetzt werden
weniger Funktionen für Kleinkinder wäre nicht schlecht
kein Netzteil
Materialverarbeitung wirkt sehr plastikartig
verbesserungswürdiger Klang
keine lange Lebensdauer
weit entfernt vom Klang eines Pianos
FazitDas Casio ist ein typisches Keyboard-Instrument, das zwar qualitätstechnisch natürlich nicht mit den Home-Keyboard mithalten kann, aber durch die Konstrunktion und den Funktionen gezielt die Musiker-Kids ansprechen soll, die mit einem simplen Modell langsam in die Musikwelt eingeführt werden.Schönes Spielzeug für Kleinkinder mit einer guten Auswahl an Klangfarben, übersichtlich gestalteten Funktionen. Zudem können mit der Intelligent Guide-Funktion Noten gelernt werden.
Bewertung Amazon
(Stand 17.04.2016)
4,5 von 5 Sternen4,0 von 5 Sternen
Preisab 49 Euro, hier erhältlich
ab 36 Euro, hier erhältlich

Weitere Keyboardmodelle für die Kids:

Merkmale von guten Kinder-Keyboards

Altersgruppe der Zielgruppe

Die Modelle sind auf die Zielgruppe von Kindern im Alter zwischen 3-5 Jahren ausgerichtet. Jüngere Musik-Talente, aber auch Kinder über 5 Jahren kommen natürlich auch in Frage. Jedoch sollten Eltern hier einen kritischen Blick auf die Spielsachen (kleine Zubehörteile, Elektronik, hohe geistige Anforderungen etc., pädagogischer Wert für die Kinder) werfen! Die Kinderkeyboards wurden aber so konstruiert, dass sie genau passend auf die spielerischen Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Qualitätsansprüche bei Kinder-Keyboards nicht zu hoch

Dass die Keyboards für  Kinder natürlich keine Alternative für ein Piano oder ein teures Keyboard darstellen, dürfte angesichts der Verarbeitung, der Qualitätsbeschaffenheit der Funktionen, dem relativ geringen Funktionsumfang sowie anderen pädagogischen Zielorientierungen keine große Überraschung sein! Schließlich sollen sie nicht zwangsweise den Klang in hervorragender Orchesterqualität zaubern, sondern in erster Linie die Kleinkinder die Begeisterung für die Musik näherbringen. Das subjektive Empfinden für ein gutes Kinderkeyboard ist bei den Eltern natürlich anders im Vergleich zu den Kids. Und das solltet ihr beim Kauf berücksichtigen!

Auf die Größe kommt es an

Keyboards für Kleinkinder um die 3 Jahre sind keine 90cm lang und 4kg schwer. Spielsachen sollten von Kindern transportiert werden können und haben in der Regel eine Länge von 5cm, wobei je nach Beschaffenheit des Produkts auch Abweichungen möglich sind. Ein speziell gefertigter Kinderklavier-Flügel hat natürlich andere Maße, ist aber in der Regel auch an einem Ort im Raum fixiert.

Der pädagogische Wert von Spielsachen

Begeisterung erzeugen, Leidenschaft und Neugierde wecken! Gerade bei Kleinkindern fällt manchmal die Wahl des passenden Spielzeugs sehr schwer, da Eltern sie selber nicht austesten können. Was Kleinkinder für Vorlieben bei Spielsachen haben, ist manchmal nur ersichtlich, wenn ihre Augen leuchten. Aber es geht nicht nur darum, Freude zu erzeugen, sondern die Begeisterung für ein Instrument zu vermitteln. Eine intrinsische Lernmotivation, in der Kinder eigenständig und aus eigenem Antrieb Dinge lernen ist weitaus bedeutsamer als wenn man ihnen ein Klavier vor die Nase hält und sie schwierigste Stücke spielen lässt. Die Kinder-Keyboards sind deswegen keine langjährigen Begleiter durch die Musikwelt!